Zur Werkzeugleiste springen

7. Kundgebung in Bayreuth

7. Kundgebung zum Thema „Sofortige Beendigung des IfSG, Aufhebung der Maßnahmen

Trotz der heißen Temperaturen, war die Kundgebung gut besucht. Es ging wie (leider) immer noch anhaltenden, nicht evidenzbasierten Maßnahmen und Einschränkungen der Corona-Plandemie.

Wir hatten diesmal als Gastredner Dr. Daniel Langhans, Kommunikationstrainer und Mitorganisator von Querdenken Ulm, in fast einer Stunde erklärte er anschaulich, was hinter dem Virus eigentlich steckt. Er veranschaulichte das Thema „Die Menschenwürde in Corona-Zeiten“ sehr anschaulich von verschiedenen Seiten.

Warum wir von 20Plus1 und auch andere Organisationen – die seit Monaten auf die Straße gehen – dieses Szenario als Plandemie bezeichnen ist ganz einfach. Das Virus SARS-COV2 ist nur ein Vehicle, ein Transportmittel für andere Vorhaben. Verschwörungstheorie? NEIN, ganz sicher nicht.
Wir bitten auch inständig jeden, nichts zu glauben von dem was wir sagen, vielmehr sich einfach mal die Zeit nehmen, selbst zu recherchieren. Egal ob man nun nach ID2020, Event201 und anderen Stichworten sucht. Es gibt offizielle Pläne was man mit der Menschheit vor hat. Warum sollten sich -im Oktober 2019 beim Event 201 – Menschen wie Bill Gates, die John-Hopkins-Universität und andere zusammensetzen, um eine Pandemie mit dem Virus Covid19 zu simulieren? Kurze Zeit später taucht dann Covid19 auf! Oder warum beschäftigt sich das World Economy Forum bereits seit längerem mit den Themen: Eugenik, Gedankensteuerung, Unfruchtbarkeit durch 5G? Diese Fakten sind für jedermann zugänglich und nachlesbar.

Auch ist das Virus ein wunderbarer Schuldiger im Bezug auf die Weltwirtschaft, die gerade an die Wand gefahren wird. Über Jahrzehnte wurde das Finanzsystem weltweit so aufgebläht, dass es irgendwann platzen muss. Kein Politiker dieser Welt würde zugeben, dass es durch falsche politische Entscheidungen dazu geführt hat. Wer ist der Schuldige? Natürlich das Virus!

Wir freuen uns, dass dieses Mal sehr viele Passanten unseren Worten lauschten, die hoffentlich endlich anfangen ein bisschen umzudenken.

Es geht uns nie darum zu behaupten, wir wüssten die absolute Wahrheit. Vielmehr geht es uns darum, die Menschen zu animieren, endlich wieder anzufangen Dinge zu hinterfragen, wachsam zu sein und zu erkennen, welcher Mainstream da gerade gefahren wird und Dinge zu verstecken, die der eigentliche Grund sind für diese Plandemie.

Das Bayreuther Tagblatt und der Neue Wiesenbote, haben hat im Gegensatz zum örtlichen Nordbayerischen Kurier, eine tolle journalistische Arbeit geleistet. Es gibt eben doch noch Medien, die ihren Auftrag zu informieren statt zu manipulieren, ernst nehmen.

Hier geht es zu dem Artikel des Bayreuther Tagblattes

2 Gedanken zu „7. Kundgebung in Bayreuth

  • 14. September 2020 um 16:53
    Permalink

    Wenn ich das lese, bin ich entsetzt, was Covit19 anstellen kann und dann gleich bei soviel Menschen, aber es ist ja bekannt, dass das aufs Hirn gehen kann.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: