Zur Werkzeugleiste springen

Covid19-Test bereits 2015 zum Patent angemeldet!!!

Die PLANdemie

Anmerkung:

‼️ ACHTUNG – WICHTIGER HINWEIS ZU DEN O.G. PATENTEN ‼️

Das EU-Patent, beantragt im Juli 2015 und eingetragen Ende 2019, bezieht sich auf eine Variante des Coronavirus, der zur Verwendung in Impfstoffen gedacht ist. Es “gehört” 3 Mitarbeitern eines Unternehmens in Südengland, das der “Oxford University” zuarbeitet und offiziell unter deren Flagge mitsegelt (“The Pirbright Institute”). Das Unternehmen distanziert sich auf seiner Website von Verdächtigungen, etwas mit dem aktuellen SARS-Cov2 zu tun zu haben. Es ist gefördert und im Teileigentum (Stakeholders) der Gates Foundation!

Das US-Patent, angemeldet auf Richard A. Rothschild (London, GB) ist NICHT, wie zunächst veröffentlicht, aus 2015 sondern von Sept. 2020 (Veröffentlichung). Brisant ist jedoch das “Prioritätsdatum”, d.h. wann es erstmals angemeldet wurde bzw. ab wann auch die Schutzfrist läuft. Dies ist der 13.10.2015!
Das Patent bezeichnet nach erster Einsichtnahme ein System, mit dem die biometrischen Daten eines “Covid-19-Verdachtsfalls” per Smartphone erfasst und jegliche Änderung (Blutsauerstoff, Pulsschlag etc.) an einen zentralen Server überträgt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: