Zur Werkzeugleiste springen

Antworten -2-

Was ich zu sagen habe:
Hey Leute,
wir sind selbstständig und hatten einen Vorfall mit der AOK. Durch die Corona Krise haben viele Selbstständige gelitten. Bei uns war es der Vorfall so das wir Stundungen setzen mussten und konnten. Vor ca. 1 Woche wurde ohne Vorwarnung unsere Konten gepfändet. Der Gesamtbetrag von 38000 Euro. Wir haben so gut es geht 21500 bezahlt. Ein Gespräch mit der Aok hat zu nichts geführt. Es hieß der Staat braucht jetzt das Geld und wir sollen alles kassieren. Ich habe nochmal angerufen mir kamen die Tränen weil ich zwei Kinder zu versorgen habe. Habe alles geschildert das wir willig sind den Restbetrag in Raten zu zahlen. Mir wurde empfohlen das ich Geld von Freunden und Familie mir ausleihen soll damit ich nicht verhungere. Und was war mit Strom, Miete, etc?
Die Hilfe was im März gab von 15000 Euro was wir auch natürlich komplett an die Aok geleistet haben wurde mir erklärt was als Hilfe gegeben wird wir natürlich wieder an den Staat zurück geben müssen weil das so geplant ist. Also ein komplettes Reinfall.
Das beste ist warum mir mein Mann kein Geld schickt musste ich erklären weil wir nicht an unser Konto dran kommen. Ich erklärte das wir auch Arbeiter haben die auf ihr Gehalt warten das sie auch Familien haben. Es hieß nur wir sollen bitte schauen ob wir von den Restbetrag 6500 Euro zahlen dann würden sie es überlegen ob sie die Pfändung rausnehmen. Wir haben es geschafft alles zu bezahlen mit der Konsequenz das alle meine Rechnungen nicht bezahlt werden können natürlich mit Mahnungen und meine lieben Mitarbeiter weiter 1 Woche auf die Gehälter warten müssen. Es ist so traurig weil wir jeden Tag kämpfen als Team, weil wir auch wirklich was erreichen wollen. Ich glaube einfach kleinere Unternehmen sollen dicht machen damit es nur noch die großen Konzerne überleben sollen.
Was ich zu sagen habe:
Versuche schon seit März Maskenbefreiung zu bekommen aber jeder Arzt schmeißt mich und meine Pflegerin aus der Praxis. So bekommt man kein Attest .Obwohl ich eine Allergie habe und Schwerhörig bin .Und 100%Schwerbehindert bin. Schreibe zur Zeit immer an die Staatsregierung um Hilfe zu bekommen .Sie schreiben nur das ich zum Hausarzt gehen soll ,Aber er stellt mir kein Attest aus .Was kann man noch tun.

Seite -1-

%d Bloggern gefällt das: